E.H. Lehndorff's †

*20.04.86, † 09/2014 (167/200/21)

Farbe: braun
Z. und Az.: M. Paul, Lebrade
B.: Gestüt Hörstein
Körung: 1988 in Neumünster (Prämienhengst)
HLP: Klosterhof Medingen 1990 Gesamtindex 110.42/24/83, TI Dressur 129.78/7, TI Springen 91.92/24
Decktaxe: 850,00 EUR, TG-Sperma, Elite Hengst, anerkannt für Trakehner

Hengst des Jahres 2007

E.H. Lehndorff’s war ein unverkennbarer Vertreter seiner Rasse, mit hoher innerer Ausgeglichenheit, freundlichem Gesicht, großer Halsung und großem Rahmen. Sein Fundament war ausgeprägt und der Bewegungsablauf voller Schwung und Elastizität. Er hatte den Status eines Gentlemans, vornehm in seinem Wesen und seinen Manieren, lupenrein im Interieur, klug und stets leistungsbereit. Er gibt seine positiven Merkmale durchweg an seine Nachkommen weiter.

E.H. Lehndorff’s Vater Marduc war ein Stempelhengst der Trakehner Zucht. Er gilt als hervorragender Vererber von mit hoher Rittigkeit und schwungvollen Bewegungen ausgestatteten Reitpferden. Marduc ist Vater von sechs gekörten Hengsten, darunter nur Siegerhengste, Reservesieger und Prämienhengste. E.H. Lehndorff’s Urgroßvater Donauwind ist der Vater von Abdullah, dem erfolgreichsten Springpferd der Trakehner-Zucht.

Bis heute ist E.H. Lehndorff´s Vater von über 108 eingetragenen Stuten, darunter zahlreiche Siegerstuten, Reservesiegerinnen sowie Prämienstuten und 25 Staatsprämienstuten. Er ist außerdem Vater der gekörten Hengste Domhardt, Kaiser Wilhelm sowie Blitz und Donner, der anlässlich seiner Körung die höchste Springnote der Körkandidaten bekam. Ein weiterer gekörter Sohn ist Amadelio, der mit Mannschafs-olympiasiegerin Dorothee Schneider Erfolge in S-Dressuren vorweisen kann.

Unter den zahlreichen Nachkommen die im Sport hocherfolgreich sind, finden sich vor allem Dressurpferde, die bis in die höchsten Klassen Schleifen sammeln. Die Nachkommen von E.H. Lehndorff’s zeichnen sich durch hohe Rittigkeit, schwungvolle und elastische Grundgangarten und einen sehr guten Charakter aus.

Lehndorff’s wurde 2002 der Titel des Elite-Hengst verliehen und 2007 wurde er mit dem Titel Hengst des Jahres ausgezeichnet. E.H. Lehndorff’s steht den Züchtern weiterhin mit TG-Sperma zur Verfügung.