trakehner schaufel

Grand Prix

*06.02.81 (167/200/21,0), Verstorben 19.01.2004

Farbe: braun

Züchter: Trakehner Gesellschaft mbH Hunnesrück

Körung: 02.03.94 in Hörstein - gekört aufgrund von Eigenleistung im Vielseitigkeitssport

Decktaxe: nach Vereinbarung, TG-Sperma, anerkannt für Trakehner


Portrait & Pedigree downloadenNachkommen ansehen

Typmäßig von seinem Vater Swazi xx geprägt, überzeugte er durch Härte und die Markanz seines athletischen Körpers. Dabei besaß Grand Prix einen energischen Bewegungsablauf mit gewünschter Knieaktion.

Grand Prix war ein etwas herber Sportsmann mit Vorbildfunktion hinsichtlich Zuverlässigkeit, Nervenstärke und Leistungsbereitschaft, die er über viele Jahre mit Erfolgen im Turniergeschehen unter Beweis stellte. Er war unter Ingrid Klimke im Dressur- und Springsport bis einschließlich Klasse M und in internationalen Vielseitigkeitsprüfungen bis CIC*** siegreich. Unter anderem wurde er 1993 Dritter bei den Deutschen Meisterschaften der Vielseitigkeitsreiter.

Während seiner Sportlaufbahn erzielte Grand Prix 23 Siege und 63 Platzierungen bis zur internationalen Military-Klasse.

1992
Deutsche Military-Meisterschaft Luhmühlen International 8. Platz,
Deutsche Meisterschaft 4. Platz,
VS Bonn-Rodderberg 2. Platz,
Long-List Olympiade Barcelona.

eaktion.

1993
Deutsche Military-Meisterschaft Luhmühlen International 7. Platz,
Deutsche Meisterschaft 3. Platz,
DM Mannschaftswertung 2. Platz,
VS Bonn-Rodderberg 2. Platz,
Short-List Europameisterschaft Achselschwang.

1994
VS Schenefeld 2. Platz,
Luhmühlen 3. Platz,
Luhmühlen Mannschaftswertung 1. Platz,
Long-List Den Haag.

1995
Wiesbaden Kloppenheim VM 1. Platz.

Auch durch seine Nachkommen machte Grand Prix auf sich aufmerksam: Er stellte zwölf eingetragene Zuchtstuten. Darunter Sky Rock, die bei der Zentralen Stutbucheintragung in Hörstein 2001 Prämienstute wurde. Auch 2003 stellte Grand Prix eine Prämienstute: Shannon Shadow. Sie bekam später auch eine Staatsprämie und gelangte in das Trakehner Springpferdeprogramm. Zwei weitere Stuten wurden mit einer Staatsprämie ausgezeichnet.

Unter seinen Nachkommen sind außerdem 23 eingetragene Sportpferde. Sie gingen erfolgreich in Spring-, Dressur- und Geländeprüfungen.

Zwei von ihnen, Gorgeous und Light of Polaris, waren bis CIC** erfolgreich. Die Stute Schwalbenliebe war in Springprüfungen der Klasse M* platziert.

Nachkommen

Auch durch seine Nachkommen machte Grand Prix auf sich aufmerksam: Er stellte zwölf eingetragene Zuchtstuten. Darunter Sky Rock, die bei der Zentralen Stutbucheintragung in Hörstein 2001 Prämienstute wurde. Auch 2003 stellte Grand Prix eine Prämienstute: Shannon Shadow. Sie bekam später auch eine Staatsprämie und gelangte in das Trakehner Springpferdeprogramm. Zwei weitere Stuten wurden mit einer Staatsprämie ausgezeichnet.

Unter seinen Nachkommen sind außerdem 23 eingetragene Sportpferde. Sie gingen erfolgreich in Spring-, Dressur- und Geländeprüfungen.

Zwei von ihnen, Gorgeous und Light of Polaris, waren bis CIC** erfolgreich.Die Stute Schwalbenliebe war in Springprüfungen der Klasse M* platziert.