Kylon von Couracius entwickelt sich zu einem tollen Reitpferd

Der fünfjährige Kylon von Couracius aus einer Sapros Mutter macht seinen Besitzerin Edith Laub viel Freude. Wie sie berichtet macht der Rappe sich sehr gut. Momentan wird er langsam und gefühlvoll ausgebildet. Geländehindernisse machen ihm Spaß. Er springt alles ohne Probleme, ist unglaublich mutig und hat vor nichts Angst. Dabei ist er selbstbewusst und von sich überzeugt. Er sei etwas ganz Besonderes, sehr dem Menschen zugetan, immer neugierig und jederzeit Herr der Lage. Alle sind gespannt auf seine weitere Entwicklung.